Das Zuchtziel

Was bedeutet Zucht im Allgemeinen?

 

Als Zucht wird in der Biologie die kontrollierte Fortpflanzung mit dem Ziel der genetischen Umformung bezeichnet. Dabei sollen gewünschte Eigenschaften verstärkt und unerwünschte Eigenschaften durch entsprechende Zuchtauslese zum Verschwinden gebracht werden. Um die Ziele zu erreichen, wird durch den Züchter zum Beispiel nach einer Leistungsprüfung eine Zuchtwertschätzung durchgeführt, um dann gezielt Individuen mit gewünschten Eigenschaften auszuwählen (künstliche Selektion) und anhand eines Kreuzungsplans miteinander zu kreuzen oder zu verpaaren.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zucht

Als Züchter hat man eine Vision, eine bestimmte Idee zu seiner Rasse. Damit sind charakterliche, gesundheitliche und optische Eigenschaften gemeint, die man mit seiner Zucht erreichen möchte. Dieses wird allgemein als Zuchtziel beschrieben. Bei der Rasse-Zucht sollte sich dieses Zuchtziel selbstverständlich innerhalb gewisser Vorgaben bewegen, diese Vorgaben werden in den Rassestandards beschrieben.

Unser persönliches Ziel in der Zucht, ist ein gesunder, belastbarer, sportlicher und arbeitsfreudiger "Standard" American Bulldog (sog. "Scott-Typ"). Neben den gesundheitlichen Aspekten legen wir außerdem besonderen Wert auf ein offenes und freundlichen Wesen, sowie einer guten Portion Beutetrieb.

 

 

Hierbei werden wir uns ausschließlich auf gesundheitlich topp ausgewertete ( HD-ED-OCD-Spondylose-Ichthyose-NCL-HUU ) und charakterlich einwandfreie Hunde beschränken. Hunde mit Kreuzbandrissen werden ebenfalls nicht zur Zucht eingesetzt.

 

In unserem Zuchtprogramm werden wir uns überwiegend an Hunden, die auf die alten, ursprünglichen American Bulldoglinien zurück zu führen sind, orientieren.

Loony Bulldogs - Der American Bulldog Kennel [-cartcount]